Menu 2

Cross references

Content

Double use: Warum sich ein Karbonfilz-Windschutz für den Esbitkocher lohnt

Ein Windschutz gleicher Größe aus Titanfolie wiegt 7 bis 9 Gramm. Der Karbonfilz-Windschutz wiegt 23 Gramm. Warum sollte man als UL-Hiker angesichts des dreifachen Gewichts überhaupt einen Karbonfilz-Windschutz in Betracht ziehen?

Dafür gibt es einen einfachen Grund: Mehrfachnutzen.

  • Karbonfilz wird nicht heiß. Man kann es jederzeit ohne Lappen anfassen und den Windschutz anpassen.

  • Karbonfilz ist gleichzeitig ein guter Topflappen.
  • Karbonfilz bietet zwar keine Hitzereflektion, aber es isoliert und gibt somit einen prima Pot Cosy her.
  • Karbonfilz verhindert ohne zusätzlichen Lappen das nervige Klappern des Zubehörs im Kochtopf. Wandern ohne Tonk, Tonk, Tonk. Herrlich.

In der Praxis sieht das so aus:

Welchen Windschutz benutzen Sie?

Weitere Themen

Footer

Copyright 2017 Peter Reinhardt 3025×   20.04.2017 11:13

End of page